Wir über uns

Die Verbindung

Unsere Geschichte

Der “katholische theologische Studentenverein Unitas-Carolingia” wurde inoffiziell am 24. Januar 1912 gegründet; an der Gründungskneipe nahmen Unitas-Salia und Unitas-Sigfridia mit ihren vollständigen Aktivitates teil.

Die offizielle Gründung erfolgte später am 24. April 1912 im Rahmen eines Publikationsfestes. Die Gründer waren Theologiestudenten an den beiden Konvikten (Collegium Abertinum und Collegium Leoninum) in Bonn. Die Aktivitas wuchs schnell auf ca. 20 Mitglieder an; bereits bei der Publikationsfeier konnten 7 neue Füchse rezipiert werden. Die besonderen Eigenheiten des Konviktslebens – um 19.30 war “Zapfenstreich” – erschwerten den angehenden Theologen die Teilnahme am üblichen Verbindungsleben.

Weiterlesen …

Rhenanenhaus

“Das Zentrum des Vereinslebens”

1882 wurde das Rhenanenhaus in der Ermekeilstrasse 26 (Südstadt) erbaut und am 11. Februar 1920 vom Verein “Haus Unitas Rhenania Bonn” gekauft. 1938 beschlagnahmt, nachdem auf Anweisung des Reichsführers-SS Himmler der Unitas-Verband verboten wurde, wird 1943 das Deutsche Reich als Eigentümer des Hauses in das Grundbuch beim Amtsgericht Bonn eingetragen. Durch den ersten Wiedergutmachungsvergleich des Landgerichts Bonn kehrt das Haus 1953 in den Besitz der Unitas Rhenania zurück.

Weiterlesen …

Unitas Verband

Die Unitas ist der älteste Katholische Studenten- und Akademikerverband Deutschlands
Der 1855 von Bonn und Tübingen aus begründete und älteste katholische Studenten- und Akademikerverband Deutschlands zählte als einer der größten Korporationsverbände in Deutschland und Österreich vor dem zweiten Weltkrieg fast 70 aktive Ortsvereine zwischen Königsberg und Straßburg, Innsbruck und Paris.

Weiterlesen …

Unser Wintersemester 2017/18

Programm

Sommersemester 2018

Die Aktivitas des W.K.St.V. Unitas-Rhenania zu Bonn erlaubt sich, im 212. Semester des Bestehens Freunde, Gäste und ihre lieben Alten Herren sowie alle Bundesschwestern und Bundesbrüder sowie Farbenschwestern und Farbenbrüder zu den nachstehenden Veranstaltungen herzlich einzuladen. Zum Programm…